Trainingsmodul Rassismus & Rechtsextremismus

Der offen hervortretende Rassismus, z.B. durch die Beleidigung dunkelhäutiger Fußballspieler in deutschen Stadien, hat in den letzten Jahrzehnten deutlich abgenommen. Dennoch bleibt die Thematisierung von Diskriminierungen aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit etc. weiterhin eine relevante Aufgabe.

Innerhalb des Moduls "Rassismus/Rechtsextremismus" setzen sich die Teilnehmer/innen zunächst mit ihren nationalen Selbst- und Fremdbildern auseinanderen und reflektieren die eigenen Klischees kritisch. Im weiteren Verlauf werden demokratische Wertvorstellungen diskutiert und mit rassistischem/rechtsextremem Gedankengut verglichen. Des Weiteren wird über aktuelle rechtsextreme Agitationsformen sowie den entsprechenden rechten Lifestyle aufgeklärt.



Auszeichnungen:

"Gelbe Hand"

Sonderpreisträger 2015/2016



Veranstalter:



Förderer:

leuchte auf - Die BVB Stiftung

leuchte auf - Die BVB Stiftung


Partner: